Kontakt- und Beratungsstelle für Schwerhörige


Sprechstunde

Donnerstag

9:00 - 12:00 Uhr

 
 
Kontakt:

Tel.: 0241/15 95 45
Fax.: 0241/91 16 34
E-Mail: hgzaachen@hgz-aachen.de

oder

E-Mail: Frau Stolten-Beyer


Aufgaben und Ansprechpartner:


Bei Fragen für die Kontakt- und Beratungsstelle für Schwerhörige.

unser Soforthilfebüro

 

Schwerpunkte und Aufgaben der Beratungsstelle:

Der wichtigste Schwerpunkt der Beratungsstelle ist die soziale Beratung schwerhöriger Menschen und deren Angehörigen. Hierzu gehören:

  • Schwerhörige
  • CI-Träger
  • Tinnituserkrankte
  • Morbus Menière - Betroffene

 

Themen sind:

  • Auswirkungen und Folgen einer Hörschädigung
  • Unsicherheiten und Konflikte im Kontakt zur hörenden Umwelt
  • allgemeine soziale Fragen, die sich durch die Hörschädigung ergeben
  • Fragen zur Finanzierung der Hörgeräte
  • Möglichkeiten und Grenzen weiterer technischer Hilfsmittel
  • Kommunikations- und Verhaltensmuster im Umgang mit schwerhörigen Menschen

 

Unser Ziel:

Schwerhörige Menschen sollen gleichberechtigt und selbstbestimmt am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilhaben. Hörgeschädigte Menschen dürfen nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

 

Weitere Informationen, Tipps und Links zur Schwerhörigkeit besuchen Sie hier die Homepage

 

 www.induktiv-besser-verstehen.de